Texas Beef Ribs

///Texas Beef Ribs
Texas Beef Ribs 2018-07-23T20:08:58+00:00

Project Description

Texas Beef Ribs

Beef Ribs, Spare Ribs vom Rind, sind ein ganz besonderer Genuß. Der Beef Geschmack ist deutlich stärker als bei den eher dezenten Schweinerippchen.

Auch hier gilt es, zunächst den Unterschied zwischen Kotteletrippen aus dem Rücken und den Rippen vom Bauch zu beachten. Die Kotteletrippen sind deutlich kleiner und in der Regel leichter zart zu garen als die dickfleischigen Bauchrippen. Dafür ist an letzteren halt mehr Fleisch, aber auch ein bischen mehr Geschmack dran.

Garen kann man die Ribs ganz einfach wie die Kollegen vom Schwein, je nach Größe muss man allerdings evtl. etwas mehr Zeit einkalkulieren.  Ob man die Rippen jetzt einfach so im Grill oder Smoker gart oder eine der 3-2-1 und ähnlichen Varianten wählt sollte man selber entscheiden, da gibt es 1000 Wege.

Ein Paar Tipps findet Ihr hier im Cherry Bomb Spare Ribs Rezept.

Zubereitung :

Die Silberhaut von der Innenseite der Ribs entfernen. Dann mit etwas Don Marco’s Texas Rub bestreuen und diesen ein wenig einmassieren.

Die Rippen nach Bedarf einige Zeit marinieren lassen. Den Grill oder Smoker auf ca. 120°C indirekte Hitze mit etwas Rauch vorbereiten.

Die Rippen nun auf die gewünschte Art garen bis die gewünschte Zartheit erreicht ist. Dabei ab und zu mit Hilfe einer Sprühflasche mit Apfelsaft einsprühen. Sind die Ribs so zart dass sie fast auseinanderfallen, kann man sie mit BBQ Sauce nach Geschmack glasieren.

Die Ribs von den Fotos wurden ca. 6 Stunden bei ~120°C gesmoked und am Ende der Garzeit mit einer Mischung aus BBQ Sauce, Thai Chili Sauce, Ahornsirup und Whiskey glasiert.

[/fusion_builder_column_inner]

Zutaten

  • Beef Ribs
  • Don Marco’s Texas Rub
  • Apfelsaft
  • BBQ Sauce zum glasieren

Produkte

Don Marco’s Texas Rub

Print Friendly, PDF & Email