Rosmarin & Lardo Steak

///Rosmarin & Lardo Steak
Rosmarin & Lardo Steak 2017-11-07T11:25:20+00:00

Project Description

Rosmarin & Lardo Steak

Beim feinen Rindersteak ist es meist gut, eher dezent zu würzen. In diesem Fall wird das Steak vorm angrillen nur mit unserem groben Salz gesalzen und anschließend beim fertig Garen mit einem Rosmarinzweig und Lardo bedeckt. Der aromatische italienische Rückenspeck gibt eine besondere Geschmacksnote und zarten Schmelz. Dies ist eine meiner Lieblingszubereitungen für Steak.

Für die Bilder wurde ein WeGrill Infrarot Oberhitzegrill verwendet, das Rezept funktioniert aber grundsätzlich mit so ziemlich jedem Grill auf dem man scharf angrillen und langsam, idealerweise indirekt, weitergaren kann. Auch bei der Steak Auswahl darf man experimentieren.  Selbst mit Schweinekottelets oder Hähnchenbrust ist dies sehr lecker.

Zubereitung :

Die Steaks auspacken, mit Küchenpapier trocken tupfen und großzügig mit dem groben Steak & BBQ Salz bestreuen. 20-30 Minuten abgedeckt ruhen lassen und etwas temperieren.

Den Grill für hohe direkte Hitze vorbereiten. Die Steaks von beiden Seiten scharf angrillen bis die gewünschten Röstaromen erreicht sind.

Nun die Steaks über niedrige, indirekte Hitze (~100-130°C) legen und mit einem Rosmarinzweig und Lardo belegen. Bis zum gewünschten Gargrad weiter garen, ideal für ein medium rare Roastbeef ist um die 54°C.

Die Steaks kurz ruhen lassen und dann servieren. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ideal passt dazu noch etwas Chimichurri Sauce.

[/fusion_builder_column_inner]

Zutaten

  • 1 Steak nach Wahl, hier Rumpsteak von ca. 350-400 Gramm
  • Don Marco’s Steak & BBQ Salz
  • Rosmarinzweige
  • italienischer Lardo in dünnen Scheiben

Produkte

Don Marco’s Steak & BBQ Salz

Print Friendly, PDF & Email